HR004 Mit der Nase im Dreck und in den Augen den Glanz der Vergangenheit

 

… oder wie ein Donut die Geschichte Hamburgs erklärt!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Holz aus einem Jahrtausend

Hafenradio war wieder unterwegs, diesmal mit dem Ziel die Geschichte unter unseren Füßen zu erkunden: es geht auf eine archäologische Ausgrabung am Hopfenmarkt in der Hamburger Innenstadt. Das Gebiet rund um den Hopfenmarkt birgt ein für Hamburg einzigartiges Bodendenkmalensemble. Hier begann vor über 900 Jahren die Entwicklung Hamburgs von der Burg zur Stadt. Auf dem 360 m² großen Grabungsfeld sind archäologische Funde der um 1061 errichteten Ringwallbefestigung der „Neuen Burg“ und der 1195 erstmals schriftlich erwähnten Hauptkirche St. Nikolai im Erdreich erhalten. Das Gebiet der Neuen Burg gilt als die Keimzelle der 1188 gegründeten Hamburger Neustadt, die durch Kaiser Friedrich Barbarossa besondere Privilegien erhielt. Mit ihr begann der Aufstieg Hamburgs als Hansestadt.

(Video: Henning Tietz)

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ein Donat erklärt die Geschichte Hamburgs

Wir treffen uns mit Kay-Peter Suchowa, dem Leiter der Ausgrabung, und befragen ihn nicht nur zur Ausgrabung; uns interessiert natürlich auch wie er zur Archäologie gekommen ist und was ihn daran so fasziniert.
Herausgekommen ist ein tolles Gespräch mit einem Archäologen, der für seinen Job lebt und vor allem liebt. Wir können zudem Befunde sehen, die für Hamburg einmalig sind! Bauhölzer eines Walls, die heute noch so aussehen, als wenn sie eben erst im Wald geschlagen wurden.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Holzbefunde

Das Archäologische Museum Hamburg bietet übrigens jeden Donnerstag von 14 bis 15 Uhr kostenlose Führungen zum aktuellen Stand der Ausgrabungen an. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine verbindliche telefonische Anmeldung erforderlich. Kontakt: Dienstag bis Sonntag 10-17 Uhr unter 040 42871-2497.

 

 

 

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Kay-Peter Suchowa

Kay-Peter Suchowa hat in den neunziger Jahren in Hamburg Ur-und Frühgeschichte und Ethnologie studiert. Nach verschiedenen archäologischen Stationen in Lübeck, Hameln und Hitzacker ist er nun wieder in seiner Heimatstadt Hamburg als Leiter der stadtarchäologischen Ausgrabung am Hopfenmarkt tätig.

 

 

Links zu den Themen

Projekt Hopfenmarkt / Hamburg, Neue BurgOchsenweg, Slawen, Archäologischer Befund, Ringwall, Dendrochronologie, Donut

Christoph Haffner

Christoph Haffner

Autor

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.