HR001 Kelten – Römer – Germanen und Archäologen

 

In der ersten hafenradio-Folge bin ich, Christoph, zu Besuch bei meinem Vater – Alfred Haffner – in der Nähe von Trier. Es geht um ein ganzes Archäologenleben im Zeitraffer, ein ausschlaggebendes Seminar zum Pferd in der Urgeschichte, die Kelten und deren “Romanisierung” und ein besonderes Verhältnis zu Frankreich. Wir haben schon fast zu viele Themen angerissen – aber so bleiben noch einige übrig, denen man eine eigene Folge widmen könnte. Wir starten den Podcast also direkt mit einer Sendung, die nicht hamburgspezifisch ist. Hamburg wird aber in vieler Hinsicht eine gewisse Rolle spielen – die Verbindung zu unserer schönen Stadt ist also vorhanden.

Wir starten das hafenradio mit der Idee, alles was wir aufnehmen so wie es ist, ungeschnitten zu veröffentlichen.

Alfred_Haffner

 Alfred Haffner im Dezember 2014

Alfred hat Ur- und Frühgeschichte in Hamburg, München und Saarbrücken studiert. 1966 war er als wiss. Mitarbeiter am Institut für Vor-und Frühgeschichte und Vorderasiatische Archäologie an der Universität des Saarlandes, von 1967 – 1983 als Kustos am Rheinischen Landesmuseum Trier und zuletzt von 1983 – 2003 als Professor am Institut für Ur-und Frühgeschichte der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel tätig.



Links zu den Themen

Vor- und FrühgeschichteLehrstuhl für Vor- und Frühgeschichte und Vorderasiatische Archäologie (Universität des Saarlandes), Rolf Hachmann (Archäologe), Tell Kamid el-Loz (Libanon), Rheinisches Landesmuseum TrierReinhard Schindler (Archäologe), Archäologiepark Belginum (Wederath/Hunsrück), Romanisierung, Kelten, Hunsrück-Eifel-KulturInstitut für Ur-und Frühgeschichte (Christian Albrechts Universität Kiel), Das Fürstinnengrab von Vix (Burgund/Frankreich), Musée du Pays Châtillonnais (Châtillon sur Seine/Burgund/Frankreich), Mont Beuvrai / Bibracte (Burgund/Frankreich), Francois Mitterand (ehem. französischer Präsident)

Christoph Haffner

Christoph Haffner

Autor

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.